Schlafzimmergäste

Brett-à-porter Flyer: Der letzte Sommer

Brett-à-porter Flyer: Schlafzimmergäste

4 Paare, 3 Schlafzimmer, 1 Nacht – dies sind die pikanten Vorgaben in dem Theaterstück Schlafzimmergäste, das wir im Frühjahr 2012 aufführen werden.

Das Stück stammt aus der Feder des britischen Theaterautors Alan Ayckbourn, der als einer der erfolgreichsten Komödienautoren der neueren Zeit gilt. Und dies völlig zu Recht, wie wir – und Sie nach Besuch unserer Stücks sicherlich auch – finden.

Zu sehen ist das Stück am

Freitag, 18. Mai 2012
Samstag, 19. Mai 2012
Freitag, 25. Mai 2012
Samstag, 26. Mai 2012
Donnerstag, 31. Mai 2012
Freitag, 01. Juni 2012
Samstag, 02. Juni 2012

im forum 2
Kulturverein Olympiadorf e.V.
Nadistraße 3
80809 München
MVV: Olympiazentrum U3 / Bus 173
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt jeweils 10 € bzw. ermäßigt: 6 €.
Kartenreservierung: 089-442 378 74 oder brett-a-porter(at)web.de

Zum Inhalt:

Max und Kati geben eine Party! Zu den Gästen gehören Susanna und Gregor, deren Ehe alles andere als gut läuft. Die Stimmung zwischen ihnen wird kaum besser, als Gregors Ex-Freundin Jana alleine zu der Feier kommt, da ihr neuer Partner Nick mit Rückenschmerzen ans Bett gefesselt ist. Eifersüchteleien sind vorprogrammiert, die Party droht zu platzen und ein am Boden liegender Patient benötigt dringend Hilfe!

Dies betrifft Ernst und Delia, die Eltern von Gregor, zunächst kaum. Sie haben mit der Feier ihres Hochzeitstags und einer leckenden Dachrinne eigentlich genug zu tun, trotzdem werden sie im Laufe des Abends in die brodelnden Krisen und absurden Konflikte der Partygäste mit hineingezogen. Alle Beteiligten erleben eine lange Nacht, die sie nicht so schnell vergessen werden.

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier Probenfotos von “Schlafzimmergäste” aus dem Frühjahr 2012.

Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Als gemeinnütziger Verein führen wir nicht mit Gewinnerzielungsabsicht auf. Die Eintrittsgelder dienen lediglich dazu einen Teil der entstandenen Kosten (z. B. für Bühnenbild, Raummiete, Kostüme, u.v.m.) zu decken.